die Liebe und das Chaos


wolk–Zur Liebe–

Was verbindet uns so zu dieser nicht greifbaren (unkontrollierbaren) Sehnsucht? Warum verbirgt diese Tiefe von Verbundenheit des schönen in sich, das es gleichzeitig solche Ängste vor dem Einlassen hervorruft? Es ist schon eine verdrehte Art diesen Schrei danach zu empfinden und dennoch gleichzeitig davor zu flüchten! Liegt es am Alter und am eigenen erlebten?

Wächst man wirklich mit den Verletzungen? Wieso muss man erst  immer wieder durch diese Täler? Um zu lernen und damit zu wachsen, um dann irgendwann das richtige zu finden? Ist es das richtige in dem Moment, weil es genau das ist, was man braucht? Es ist leichter sich den unverbindlichen Affären hinzugeben denn das bedeutet Schutz. Doch ist der Schutz nicht auf Dauer langweilig?

–Die Frage ist doch auch wovor man sich schützt? Sind es wirklich die Verletzungen oder mal ganz ehrlich, ist es nicht die eigene Angst vor dem WACHSEN mit sich selber?–

Liebe und verbinden hat zwei Seiten. Man fühlt sich klein verletzlich ausgeliefert und wiederum erfährt man aber eine Selbstbestimmtheit mit Größe und Kraft die man durch Geborgenheit und Vertrauen gewinnt durch die Verbundenheit mit einem anderen und dadurch mit sich selbst.

Sich selbst in den Arm zu nehmen fällt ja rein anatomisch schon schwer und auf Dauer würde es auch komisch aussehen, wenn alle auf der Strasse sich nur noch selber in den Arm nehmen würden, aufgrund der Aussage „nimm dich selber in den Arm dann macht es auch ein anderer oder Liebe dich selber damit du Liebe eines anderen empfinden kannst“?

Durch das kennenlernen der Liebe und Vertrautheit durch jemanden anderen, kann man auch erlernen in  Selbstliebe zu sich zu sein. Sich selber zu berühren weil man sich begehrt und lieben lernt. Es ist das wunderbarste Geschenk für sich selber den Mut zur Liebe zu haben.

In Liebe Kate

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “die Liebe und das Chaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s