Spuren ….


spuren

….sind unabwendbar. Jeder hat seine Herausforderungen, und auch wenn es manchmal Momente gibt, wo man nach oben schaut und denkt „HALLO DU DA OBEN ich möchte eine andere Aufgabe, das war der falsche Zettel“. Die Momente, wo man einfach nur auf den Arm möchte, egal welches Alter.
Nimmt man sich aber die Zeit in Momenten, wo alles schön ist, es genauso zu spüren und wahr zunehmen wie, wenn mal alles nicht so gut ist. Warum spürt man die Schattenseiten mehr? Warum? Weil es nicht in die eigene Perfektion passt? Eigentlich ist man doch in Perfektion, wenn man sein Kummer, Krankheit und seine Schattenseiten mit der Waage in Glück, Liebe und Schönheit annimmt? Die Balance zwischen Unglück und Glück, das ist die Perfektion und Akzeptanz.

Es ist ein wunderbares Gefühl mit sich und seinen Aufgaben zu wachsen. Die Begegnung zum Eigenen ICH ist unabwendbar. Die Begegnung zur eigenen Selbstliebe mit wahrem Selbstmitgefühl ist so gesehen die schönste Aufgabe, die man für sich hat. Öffne Dich Dir selbst und sei Stolz auf jede einzelne Hürde, die Du gemeistert hast und meistern wirst.
Herz und Liebe ist größer den je, schau hin und du wirst sehen.
Wenn Du magst, nimm 3 Menschen oder Tiere, denen Du heute begegnest, und schenke Ihnen für einen Moment tiefe Aufmerksamkeit in Wertschätzung für dessen Leben. Lächle und sei vor allem dankbar für Dich und Dein Dasein.

*lächeln nicht vergessen*

Herzvolle Grüße von Mir zu Euch in die große Welt! Eure Kate


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berlin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Gedanken zu “Spuren ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s